< WERKSTATT SOZIALE DREIGLIEDERUNG
13.04.2019 12:00 Alter: 126 days

JUGENDZUSAMMENARBEIT

im AZ München


Im Arbeitskollegium des AZs München arbeiten seit einigen Wochen Carolin Schürer und Christian Richert mit. Beide sind Studierende an der Universität in München (Physik bzw. Medizin). Zunächst wurde ein Gaststatus für die Zusammenarbeit vereinbart. Schon nach wenigen Sitzungen zeigt sich ein sehr erfreuliches Element der Belebung und Intensivierung. Die weitere Zusammensetzung des Kollegiums (Gisela Weller-Widmann, Astrid Wunderlich, Emi Yoshida, Bodo Bühling und Florian Zebhauser) weist einen deutlich anderen Altersdurchschnitt auf. Vielleicht führt uns nun diese Mischung aus Erfahrung und Frische auch an neue Ufer, ganz im Sinne des Perspektivenpapiers der AGiD. 

 

Die beiden sind außerdem Ansprechpersonen für eine wöchentliche Text- und Gesprächsarbeit für Studierende und Berufseinsteigende an Rudolf Steiners "Philosophie der Freiheit" im Haus der Anthroposophischen Gesellschaft in München.

 

Florian Zebhauser

 

www.anthroposophie-muenchen.de